Photovoltaik

Planen Sie Ihren Neubau mit Photovoltaikanlage und Speicher

Jeder Neubau muss gemäß EnEV-Standard am Gesamtenergieaufwand einen Mindest-Deckungsanteil aus Erneuerbaren Energien erzeugen. Dies kann durch Solarthermie 15%, Photovoltaik 25%, Geothermie oder Umweltwärme ≥ 50%, Biomasse ≥ 30% (z.B. Pellets) oder Windenergie ≥ 25% erfolgen.

Eine PV-Anlage auf einem Wohnhausdach erzeugt ca. 30% des Eigenstrombedarfs - solange der Strom nur in dem Moment verbraucht werden kann, indem er produziert wird. Mit einem Batteriespeicher erzielen Sie 70% Eigenverbrauch des selbst produzierten Stromes. 100% Unabhängigkeit bzw. Nutzung des selbst erzeugten Stromes schaffen Sie mit SENEC.Cloud.

KfW-Effizienzhaus mit Photovoltaikanlage & Solarspeicher

Dieser EnEV-Standard wird mit dem KfW-Effizienzhaus noch unterboten. Zur kostengünstigen Erreichung der KfW-Effizienzhaus-Standards ist eine Photovoltaikanlage, wie ein Energie-Effizienz-Experte nun fast unabdingbar.

KFW 55 Haus (5.000€ Zuschuss / Wohneinheit) ist mit einer PV-Anlage gut zu erreichen.

 

KFW 40 Haus (10.000€ Zuschuss / Wohneinheit) ist mit einer PV-Anlage und z.B. mit einer Luft-/Wasser-Wärmepumpe, die ca. 4000 kWh Strom im Jahr verbraucht, wirtschaftlich darstellbar.

 

KFW 40 Plus Haus (15.000€ Zuschuss / Wohneinheit) ist mit einer PV-Anlage und Batteriespeicher, sowie z.B. mit einer Wärmepumpenanlage und einem zusätzlichen Heizstab im Solarspeicher sehr gut darstellbar und auf lange Sicht sehr wirtschaftlich.

 

Die Vorteile der Kombination einer PV-Anlage mit einer Wärmepumpe sind vielseitig:

  • Gegenüber Solarthermie günstiger
  • Nutzung der Energie über das ganze Jahr
  • Einsparung Öltank oder Gasanschluss (1.500-3.000€)
  • Einsparung Schornsteinfegerkosten über viele Jahre
  • Geringe Wartungskosten der Wärmepumpe
  • Einsparung eines weiteren Zählerplatzes (Man verzichtet auf den Wärmepumpentarif und spart sich die Grundgebühr)
  • Für die Heizung nicht gebrauchte Energie kann im Haushalt verwendet werden
  • Gesonderte Förderung KFW Mittel (Programm 274/275)

Die Anlagen werden durch unsere zertifizierten Mitarbeiter montiert. Die Lieferung der Module und Speicher erfolgt durch die Firma Redpoint new Energy aus Werlte mit der wir in Kooperation zusammenarbeiten.